Author Archives: Simon Klostermann

„Ich bin doch nicht blöd“

die neue Gesichtsmaske von

jetzt endlich zu haben für nur 4,50€
– angenehmer Tragekomfort
– ergonomisches Design
– Wiederverwendbar
– Hand- und Maschinenwaschbar bei 60 Grad

erhältlich bei:
– LVM Versicherungen Möller
– Sparkasse Westmünsterland
– Getränke Kreuziger
– Frank Bäumer Tel. 0175-6923638
– am Sportplatz

Der Überschuss beim Verkauf der Masken, wird einem karitativen Zweck gespendet werden

Entwurf und Ausführung: Polyclean GmbH „Refacer“, Einsteinstraße 8a, 48683 Ahaus

Sport im Park Rosendahl

Ab Montag, 29.06. startet „Sport im Park Rosendahl“ als Gemeinschaftsprojekt von Darfeld und Osterwick🌳🏋🏼‍♀️🤸‍♀️🧘🏻‍♂️🏃🏼‍♀️🌳!!!

Die ersten drei Wochen werden wir in Darfeld, am Generationenpark sein und danach geht es auf den Bolzplatz an der Wiedings Stegge in Osterwick. In diesem Jahr ist zum ersten der Kreissportbund federführend mit im Boot.
*Eine Neuerung ist allerdings aufgrund der Hygieneregeln zwingend erforderlich: alle Teilnehmer sollten sich vorab für das Angebot unter https://events.guestoo.de/sportimpark anmelden*, die Teilnahme ist kostenlos und nicht nicht nur auf Vereinsmitglieder von Turo Darfeld und Westfalia Osterwick beschränkt.
Die Anmeldung sind online 25 Stunden vor Kursbeginn möglich und schließen um 18h.

Kurszeiten sind Montag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 19-20 Uhr.

Das jeweilige Programm entnehmt doch bitte dem Programmflyer oder gerne auch auf Facebook unter

https://www.facebook.com/Sport-im-Park-Rosendahl-105287344575777/

Euch allen ganz viel Spaß bei dem sportlichen Veranstaltungen und tolle Sommerferien ☀️. Bleibt fit und gesund.

Dorfgemeinschaftshaus geht in die nächsten Planungsschritte, Spatenstich im Frühjahr möglich!

Gemeinschaftsgebäude „Generationenübergreifende Kommunikation/Sport“, so lautet der offizielle Titel. Hinter dem sperrigen Begriff verbirgt sich ein Neubau, der das Zusammenleben in Darfeld erheblich aufwerten soll. „Wir bringen hier mehrere Nutzer unter ein Dach“, erläutert Silke Sicking vom Architekturbüro Bock Neuhaus Partner. „Im Prinzip sogar drei Häuser inklusive eines großen Daches“, verweist Meinhard Neuhaus auf die vielseitige Nutzung durch alle Generationen, die das künftige Dorfgemeinschaftshaus bieten soll.

Dazu zählen ein Gymnastikraum mit Nebenräumen sowie ein Umkleidetrakt mit einem speziellen Trakt, in dem Wohnmobilisten die sanitären Einrichtungen nutzen können (nicht gefördert). „Als Herzstück befindet sich in der Mitte ein generationenübergreifender Versammlungsraum mit Küche und Nebenräumen“, erklärt Neuhaus. Ergänzt wird das neue Gebäude, das am Eingang zum Kunstrasenplatz entstehen soll, durch ein großes Vordach, das zugleich als Tribüne für Zuschauer dienen kann.

Rund 1,9 Millionen Euro wird das Projekt kosten, von denen immerhin 1,616 Millionen Euro aus Städtebau-Fördermitteln des Bundes und des Landes fließen – konkret aus dem Programm „Soziale Integration im Quartier“. Ende September 2019 hatte Regierungspräsidentin Dorothee Feller der Gemeinde den Förderbescheid überreicht. Den entsprechenden Antrag hatte die Gemeinde unter Federführung von Fachbereichsleiterin Anne Brodkorb und Stephanie Schlüter (Fachbereich Planen und Bauen) Ende Februar 2019 eingereicht. Dass jetzt seit der positiven Nachricht einige Monate ins Land gezogen seien, habe auch, aber nicht nur mit der Corona-Pandemie zu tun, berichtet Christoph Gottheil. So hätten die planerischen Leistungen für das Projekt oberhalb des EU-Schwellenwertes gelegen und deshalb ins Ausschreibungsverfahren gegeben werden müssen – so dass sich das Büro Bock Neuhaus Partner selbst auf die von ihnen erstellte Planung habe bewerben müssen. „Wir sind froh, dass uns das Büro nach der Projektskizze auch in den nächsten Schritten begleiten darf“, stellt der Bürgermeister fest.

Im nächsten Schritt wird nun der Bauantrag vorbereitet. „Den sollten wir nach der Fachplanung am Ende des Sommers stellen können“, blickt Silke Sicking voraus. Bis zur Genehmigung, die erfahrungsgemäß etwa drei bis vier Monate in Anspruch nehmen könne, folge die Ausführungsplanung, um ausschreiben, vergeben und bauen zu können. Ein erster Spatenstich im Frühjahr 2021 sei nach derzeitigem Stand der Dinge realistisch – und damit eine Fertigstellung etwa ein Jahr später, was nach Einschätzung Christoph Gottheils hervorragend zu einem weiteren freudigen Anlass in Darfeld passe: „Dann könnte die Schlüsselübergabe pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum des Sportvereins Turo erfolgen.“

Mit freundlicher Genehmigung der https://www.azonline.de

https://www.azonline.de/Lokales/Rosendahl/4218286-Dorfgemeinschaftshaus-Darfeld-geht-in-die-naechsten-Planungsschritte-Spatenstich-im-Fruehjahr-moeglich

ÄNDERUNG DER STARTZEIT ⏱️!

Am kommenden Montag, den 22.6. ist der Beginn für die Sportabzeichenabnehme im Westfalia Stadion, in Osterwick auf 18h vorverlegt worden. Mechtild Gloe ist mit ihrem Team dann bis 20h für euch auf dem Platz 🏃🏼‍♀️🪀🤸‍♀️.
Bei Fragen gerne unter 02545-511 melden.

Hallo Fußballfreunde

Ab sofort ist wieder ein Training mit Kontakt in einer Gruppe von maximal 10 Personen möglich. Bitte beachtet unbedingt die Hygienemaßnahmen und die Empfehlungen für das Training.
Die Trainingszeiten sind bei Frank Bäumer anzumelden und müssen dann eingehalten werden, genauso wie das ausfüllen der Teilnehmerlisten. Diese werden 4 Woche aufbewahrt und dann vernichtet.

Endlich ist es wieder soweit😀 „TURO goes OUTDOOR🌳“ !

Wir öffnen die Tore am Turo Darfeld Stadion für alle Turo Mitglieder (und natürlich alle, die es noch werden wollen) und machen Sport an der frischen Luft🏋🏼‍♂️🤸‍♀️🧘🏼‍♀️💪🏻💃.
Also, seid ab Montag, den 25.5. mit dabei!!!
Um 20-21h geht Dörthe Wende auf den Platz und heizt euch allen ganz ordentlich ein 🔥😅.
Am Mittwoch ab 19.30-20.30h wird ebenfalls bei Dörthe mit ganz viel Spaß geschwitzt.
Und ab Donnerstag ist dann Miriam Kubler mit am Start 👍🏻💃.
Die Kinder tanzen in ihren Gruppen ab 15.15 -17.30h.
Um 17.45h wird dann bei Miriam der ganze Körper beim Pilates 💪🏻🧘🏼‍♀️gut gekräftigt.

Wir hängen Informationen für alle hygienischen Maßnahmen aus. Bitte trägt euch in die Teilnehmerlisten ein, denkt an eure eigenen Matten, Handtücher, Getränke etc und haltet 2m Abstand voneinander, auch beim ablegen eurer eigenen Gegenstände auf der Tribüne ist Abstand wichtig. Wenn wir aufeinander Rücksicht nehmen, bleiben alle fit und gesund 💪🏻👌🏻🍀!
Alle weiteren Informationen werden hier direkt im Anschluss veröffentlicht.

Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen☺️, habt alle ganz viel Spaß bei den tollen Outdoor – Angeboten👌🏻!!!

Dankeschön an alle Übungsleiter, die sich spontan dazu entschlossen haben uns hierbei zu unterstützen 👍🏻. Wenn es neue Angebote gibt, werdet ihr alle die so schnell es geht informiert.

Ganz viel Spaß und ein „kleines bisschen Muskelkater“ 😉
wünscht euch
Tanja Gloe

Mitteilung über die Öffnung von Sportanlagen

Liebe Mitglieder,

die NRW-Landesregierung hat in der vergangenen Woche bekannt gegeben, dass Freizeit- und Breitensport im Freien mit Abstand und ohne Körperkontakt wieder möglich ist. Sowie ab letzten Montag auch Sport in Hallen unter strengen Hygiene- und Abstandsregelungen. Sobald die Gemeinde Rosendahl die Sporthallen für die Ausübung des Sports wieder freigegeben hat, werden wir hierüber zeitnah die Übungsleiter/innen bzw. Abteilungen informieren.

In einem Gespräch mit der Gemeinde Rosendahl wurden die im Freien befindlichen Sportstätten wieder für den Freizeit- und Breitensport unter Einhaltung der bekannten Abstandsregelungen  geöffnet. Wie aus der Presse bereits zu entnehmen war, können die Plätze auf der Tennisanlage seit dem 15. Mai 2020 unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen wieder bespielt werden. Hinsichtlich der ausführlichen Nutzungsbedingungen der Tennisanlage steht der Abteilungsvorstand der Tennisabteilung zur Verfügung.

Für die Nutzung der weiteren Sportanlagen (Natur- und Kunstrasenplatz, Kleinspielfeld etc.) werden in dieser Woche Gespräche mit den jeweiligen Abteilungsleiter/innen  stattfinden.  Es werden grundlegende Vorgaben und Hinweise für das Training (kein Spielbetrieb) aufgrund der Corona-Vorschriften festgelegt. Bis zum Vorliegen notwendiger Regelungen wird seitens des Sportvereins daher kein Trainingsbetrieb angeboten. Auch bleiben die Umkleidegebäude, das Vereins- und Clubheim sowie die Beachvolleyballanlage geschlossen. Über die weitere Aufnahme von möglichen sportlichen Aktivitäten unter Berücksichtigung der festlegten Auflagen werden die Abteilungsleiter/innen dann umgehend informieren.

Wann und welche weitere Lockerungen darüber hinaus für den Sport folgen, bleibt aufgrund der momentanen Situation abzuwarten. Sobald wir wissen, was unter welchen Rahmenbedingungen zusätzlich möglich ist, informieren wir Euch zeitnah.

Wir tun alles dafür, Euch den Sport so schnell wie möglich wieder in einem gewünschten und vertretbaren Umfang zu ermöglichen. Bitte habt aber Verständnis, dass viel Arbeit auf Vorstand, Abteilungsleiter/innen und Übungsleiter/innen zukommt, um die neuen Regelungen umzusetzen und einen verantwortungsvollen Sportbetrieb zu ermöglichen – daher kann die eine oder andere Nutzungsfreigabe etwas länger dauern als auch wir uns das wünschen. Wir freuen uns aber, dass nunmehr im Freien zumindest eingeschränkte sportliche Aktivitäten auf den Sportanlagen möglich sind.

Bleibt alle gesund!

Der geschäftsführende Vorstand

Liebe Fußballfreunde aus den Darfelder Nachbarschaften

Leider werden wir in diesem Jahr keinen neuen Sieger anlässlich unseres alle zwei Jahre stattfindenden Dorfpokalturniers der Nachbarschaften ermitteln können. Aufgrund der derzeit noch unsicheren Lage hinsichtlich der grassierenden Corona-Pandemie haben wir uns seitens des geschäftsführenden Vorstands von Turo Darfeld e.V. entschieden, dass für den Zeitraum vom 05. bis 07. Juni 2020 geplante Turnier der Darfelder Nachbarschaften ersatzlos für dieses Jahr abzusagen. Die Absage erfolgt „schweren Herzens“ und insbesondere zum Schutz der Spieler/innen und Zuschauer/innen vor einer möglichen Ansteckung. Der Vorstand wird die Vertreter der Nachbarschaften frühzeitig informieren, ob und wann möglicherweise das Nachbarschaftsturnier im kommenden Jahr nachgeholt wird.